Auch Mieter haben Eigenbedarf

Auch Mieter haben Eigenbedarf

Die Stuttgarter SPD will den immer weiter steigenden Mieten entgegentreten. Im Gemeinderat braucht sie dafür mehr Stimmen. Damit sie die Stagnation und halbherzige WohnungsbauPolitik der aktuellen Stadtregierung beenden kann. Mit viel mehr Wohnungen auch auf Ackerflächen und Brachen an den Rändern der Stadt … Die Demo neulich in Stuttgart wird die Probleme nicht lösen, sie hat aber ein Zeichen gesetzt. Ein Signal in die Stadt, dass es so nicht weitergehen kann. Viele Kandidaten der Stuttgarter SPD waren aus tiefster Überzeugung mit dabei, auch aus dem Stuttgarter Süden …

Auf geeigneten Flächen in die Höhe zu bauen ermöglichte Wohnen für Viele bei minimaler Flächenversieglung.
RedBox für Hauptstätter

RedBox für Hauptstätter

Gestern: RedBox der SPD Stuttgart-Süd am Südtor zur Frage „was muss passieren, damit die Hauptstätter Straße wieder ein lebenswerter Ort wird. Autos raus ? Im Zuge der angedachten ‚Kulturmeile‘ wollen wir eine Verlängerung bis zum Heslacher Tunnel …“

Die Mieten steigen, weil Herr Kuhn nicht baut…

Die Mieten steigen, weil Herr Kuhn nicht baut…

Stattdessen fordert der GrünenVorsitzende die Enteignung von Wohnungsbaukonzernen.

Diese sogenannte „Enteignung“ bedeutet Rückkauf von zigtausenden Wohnungen, die danach nur einen neuen Besitzer haben, sich aber damit nicht vermehren. Diese Milliarden wären besser angelegt, wenn die Kommunen selbst in neue Wohnungen investieren würden. Denn: wenn das Angebot steigt, fallen auch die Preise.

Die Stuttgarter SPD will den immer weiter steigenden Mieten entgegentreten. Im Gemeinderat braucht sie dafür mehr Stimmen. Damit sie die Stagnation und halbherzige WohnungsbauPolitik der aktuellen Stadtregierung beenden kann. Mit viel mehr Wohnungen – auch auf Acker- und Brachflächen an den Rändern der Stadt. -khd